plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Ihr mit dem grünen Daumen!!!! 24.06.2002 (08:55 Uhr) MammaMia
Also folgendes, da ich aus Euren Postings heraushöre, das Ihr selber anbaut, folgende Frage: Man erzählt sich das
irgendwelche Blüten bei den Zucchini abgeknipst werden müssen, damit der Rest was wird???? Habe bis jetzt noch keine zucchini erhalten, letzes und dieses Jahr:
Sie blühen wie wild, aber ......

Ihr Lieben, da ihr alle grunbedaumt seid, helft mir, die Kids wollen endlich ne Zucchini sehen. Und ich eine ernten.
Also vielen lieben Dank, Sorry an Markus, nicht das richtige Forum, aber die Erfahrung ist hoffentlich auch da.

Beste Grüße, eine sehr schöne Woche, bis bald


MammaMia
 Re: Ihr mit dem grünen Daumen!!!! 24.06.2002 (14:41 Uhr) mamje
liebe mamma mia,

ich habe seit jahren zucchinis im garten.
ich knipse nie was ab.
letztes jahr war die ernte eher schlecht, aber diese jahr sieht es nach einer zucchinischwemme aus.
ich habe nur zwei pflanzen und die pflege ich folgendermaßen:
- viel wasser
- gut vorbereiteter boden; gut mit kompost angereichert
- möglichst große nichtbeachtung *lach*
- pflanze großräumig mit schneckenkorn vor uneingeladenen essern schützen
und das ist wirklich alles.
das abknipsen von seitentrieben kenne ich nur von tomaten her.
aber bei zucchinis ist mir das unbekannt.

*winke*
mamje :)))

 Also doch nicht..... 25.06.2002 (11:18 Uhr) MammaMia
Hallo Mamje,

also besagte Freundin behauptet, es gäbe männliche  und weibliche Blüten, und nur aus einer Sorte würden Zucchini.
Die andere (ich weiß aber auch nicht mehr welche sie sagte) müßte man abknipsen, konnte mir aber den unterschied auch nicht zeigen.
Naja, ich harre der Dinger, die da auf mich zuwachsen und halte es mit Dir, abwarten, nicht hingucken, gießen...

Dank Dir bis bald

Manuela
 Re: Ihr mit dem grünen Daumen!!!! 24.06.2002 (17:21 Uhr) tommi
Hallo,
und ich kann mich da mamje nur anschliessen.Zucchini sind sowas von unproblematisch.Noch eins,je schneller und öfter geerntet wird umso mehr Früchte folgen.Und jung und zart sind sie halt super.Grüssle
 Vielmals Zucchini-Dank [ohne Text] 25.06.2002 (11:19 Uhr) MammaMia
na, sag mal.........
wie sieht es denn jetzt mit deinen zucchinis aus?
ich habe zur zeit nämlich zucchinis genug an meinen pflanzen hängen.
und deine bekannte hatte doch recht - zum teil zumindest -
es gibt blüten, die keine früchte bilden.
die wachsen nur an einem langen stengel.
aber die kann man ja auch verwenden.
gefüllte zucchiniblüten - wem's halt schmeckt -

also, sag mal, was bei dir so wächst.

grüßle
mamje :)))
 Re: und????????? hängt was dran??????? 18.07.2002 (20:40 Uhr) MammaMia
Hallo Mamje,

heute Mittag mußte ich auch an Dich denken, eben wegen der zucchini. Bin zu dem selben Schluß gekommen, wie Du, denn
bei mir ist jetzt eine Blüte und vor der Blüte scheint eine Zucchini, vielleicht, eventuell, wenn sie grad Lust hat zu wachsen, glaub ich.
Die anderen Blüten sind blind (oder wie man dazu sagt!!!) eben wie Du auch gesagt hast nut ein Stengel unter der Blüte, und nach Aussage
der Freundin wenn man die "leeren" Blüten entfernt, geht mehr Kraft in die Zucchini-Blüten??? Aber naja wir werden mal testen, zum Abknipsen trau ich mich noch nicht, weil ich noch nicht
weiß ob jetzt e i n e wächst!!!! Dasselbe habe ich bei Salatgurken festgestellt, die ja nach der Blütenform, vielleicht, bestimmt auch in diese Kategorie fallen. Und
ebenso bei Kürben (oder Kürbissen??? aber sieht so doof aus), da hat auch nicht jedde Blüte einen Kürbisansatz.
Vielleicht bilden die Blüten aber auch je nach Hitze eine Nur-Blüte oder eine Gemüse-Blüte. Wir sollten nicht aufgeben und unsere Beobachtungen Publik machen.

Vielleicht sollten wir über ein Gärtnern mit Freude, zwar nicht mit plan aber besser als gar nicht mal nachdenken!!!!

So nun viele Grüßle, dank für die Beobachtungen eine schöne Restwoche und bis bald


Manuela
 Re: und????????? hängt was dran??????? 04.09.2002 (14:14 Uhr) Ingrid
Gefüllte Zucchiniblüten:
Blüten mit Sardellen und Mozarellastückchen füllen, in Backteig tauchen ( Wasser, Ei, Mehl, Kräutersalz), und schwimmend ausbacken.Zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen und servieren.
Dazu passen Salate.
Alles Liebe
Ingrid
 Ich habs getan!!!!!!!! 20.07.2002 (18:25 Uhr) MammaMia
Hallo Ihr Lieben,

ich habe es getan, ich habe die sogenannten "Ohne-Früchte-Triebe" alle abgeknipst, jetzt beobachte ich weiter, schaun wir mal !!!!

Mamje, was hast Du getan???? Von dem Blütengericht, biste ja scheinbar auch nicht so begeistert.


Laßt es mich wissen, ein schönes Wochendende und bis bald mal


MammaMia
 Re: Ich habs getan!!!!!!!! 22.07.2002 (20:21 Uhr) mamje
*hihi*
ich war mal wieder ne besonders schlaue *lach*
ich habe von einer pflanze die blüten abgezwickt, die nur stiele hintendran hatten, bei der anderen pflanze sind se noch dran.
da kann ich am besten sehen, ob es irgendwas bringt.
das ist nämlich das erste jahr, wo ich sowas mache.

*winke*
mamje :)))
 Der Trend geht zur Zweitpflanze!!!! 23.07.2002 (11:40 Uhr) MammaMia
Hallo Mamje,

meine Pflanze (ich betone, die eine die ich habe) lebt noch. Daher kann ich keine Vergleichsstudien laufen lassen.
Bin aber auf deine Double-Blind-Studie gespannt, *lachweg*. Hoffe wir können bald etwas an andere weitergeben
und bin mal gespannt, vielleicht hat ja noch ein anderer das schon bemerkt. Es ist jedenfalls auch bei Kürben!!!! so
und auch bei Schlangengurke.

So weiter einen begrünten Daumen, eine schöne Restwoche

Tschauli

Manuela
*hihi*
der trend geht zur zweitpflanze klingt irgendwie guuuuuuut.
ich habe eben eine äußerst gefräßige familie *lach* sind ja zu sechst.
und da habe ich einfach zwei pflanzen gekauft.
und ein beet habe ich mit kartoffeln voll gemacht.
meine 10jährige tochter hat mich ganz neugierig beäugt, wie das wohl gehen soll mit den kartoffeln.
sie hat es zwar mal in der schule in der theorie gelernt, aber selber kartoffeln stecken, wachsen sehen und ernten, ist halt doch etwas anderes.
und ich finde es toll pflanzen zu haben, bei denen nicht viel schief gehen kann.

*winke*
mamje :)))
Hallo Mamje,

super, so ein Pflanzenbeet. Ich beneide Dich. Leider sind die paar fruchtbaren Quadratmilimeter in unserem Handtuch-Doppelhausgarten schon mit Heilpflanzen und Tannen belegt...

Die Zucchinis habe ich übrigens in Kübeln und Säcken einfach so rumstehen und eine am Garagendach. Habe schon eine mordstrum (fränkisch für monstergroß) Zucchini abgeerntet und einige kleinere. Geht auch prima. Wächst vielleicht nicht ganz so groß wie im Beet, aber besser wie gar keine Zucchinis.
Das mit den fruchtlosen Blüten habe ich auch - und ignoriere es einfach. Man kann doch nicht jeden Tag Zucchinis essen, und wenn ich nichts tue, sind es gerade so viele wie wir brauchen und vor allem, wie noch lecker sind.
Zuviel Ernte verdirbt den Spass genauso wie zuwenig.

Übrigens ist es für Kinder echt bereichernd zu sehen, wie einfach die Versorgung mit manchen Mitteln eigentlich wirklich ist. Seit der Trend zum Fertigfrass und zur Retorte geht, wird einem weiss gemacht, dass man das selber gar nicht könnte.
Du vermittelst den Kindern somit ein Stück Selbstständigkeit und machst sie kritisch beim Verbrauchen.
Es gibt fast nichts an heimischen Pflanzen, die nicht auch kultiviert werden können. Da kennen die Kinder oft eher fleischfressende Pflanzen, Gummibäume und co, und können nicht mal Rhabarberpflanzen und unsere heimische Flora bestimmen, trampeln achtlos darauf rum und sprechen von Unkraut. Und die Natur hat uns soviel vor die Haustüre gelegt, was wir blindlings im Supermarkt vergeblich suchen.
Wir bräuchten sich nur zu bücken...

Pflanzenbegeisterte Grüße
von
Andi

...die von einer mediterranen Finca mit Garten und Meerblick für den Mann träumt....

grüß dich andi,

mordstrum (fränkisch für monstergroß) - *hihi* bin doch selba frange.......

ich habe keinen garten hinter dem haus - leider -
und deshalb hab ich mir einen schrebergarten gegönnt.
ziemlich groß - ich würde mal sagen, wenn man unkraut anders definiert, gerade groß genug um ihn noch versorgen zu können.
meine töchter sind echt begeistert, was mamje's experimentierkunst anbetrifft.
wenn ich beim spazierengehen mal kurz stehen bleib, meint meine große.........komm, mama,geh weiter. da kann man keinen tee drauß kochen *ggg*
auf gut deutsch, alles was nicht schnell genug verwelkt,  kommt bei mir in den topf oder wird zum trocknen aufgehängt.

aber die finca mit garten und meerblick ist eine meiner heimlichen sehnsüchte, die schon manchmal beim dran denken weh tut.


*winke*
mamje :)))

p.s. zucchini in kübel ist ne tolle idee.
ich hab nämlich meine paprika immer noch am fensterbrett stehen.
 Und mit Kürben!!!!! 25.07.2002 (21:04 Uhr) MammaMia
Hallo ihr Lieben,

ich habe auf meinem Balkon eine Kürnispflanze in einem Blumentopf. Ich habe sie an einen Stab angebunden, nun wachsen
kleine Kürblis, die bei zunehmender Größe schwerer wurden. Also habe ich die Pflanze losgebunden, und die Kürblis mit Pflanze auf
den Boden gelegt.

Nun meine Frage????

Wie verfahrt Ihr, werden die auf Steinboden matschig, wie macht Ihr es????

Macht mich schlau!!!

Wie verhält es sich mit Schlangengurken, die hab ich auch angestabt??? Auch nicht richtig,

Vielen lieben Dank

bis bald, eine schöne Restwoche noch

Manuela
 Re: Ihr mit dem grünen Daumen!!!! 26.07.2002 (12:05 Uhr) andy
Hallo Ihr alle,

ich habe Dieses Forum gefunden, da ich die gleiche Frage hatte. Da Sie bisher noch niemand beantworten konnte, habe ich weiter gesucht.

Ich denke mal, ich habe sogar die Antwort gefunden.
Es gibt männliche und weibliche Blüten.

Im folgenden Beitag unter "Eßbare Blüten" zu lesen.

http://www.gartenwelt-natur.de/firmen/zucchini.pdf

Ich bin aber trotzdem auf den Ausgang des Versuches mit den 2 Pflanzen gespannt.


Hier noch ein Link, der fon den Blüten handelt.

http://www.lebensmittellexikon.de/z0000050.htm

Übrigens, in dem Beitag steht, Zucchinies mögen keine Tomaten als Nachbarn, meine leben prima zusammen :-)

Gruß

Andy.

PS. ich habe auch verschiende Toamten und Paprika in Arbeit.
Bin für alle Tip's offen.
 Es ist wirklich passiert!!! 04.09.2002 (20:39 Uhr) MammaMia
Hallo Ihr Lieben,

nach ca. ich weiß nicht wievielen Blüten, männlich, weiblich, die ohne Frucht natürlich abgeknickt, ich konnte es kaum glauben,
wir aus dem Urlaub zurück, es entwickelte sich völlig plötzlich, eine Blüte mit Frucht wuchs jetzt doch....

Ich bin sprachlos oder so!!!!! es wächst bei mir auf dem Balkon eine Zucchini, ein Weltwunder!!!! Sie ist jetzt schon fast 10 cm groß oder so,
naja vielleicth 8-9 cm , ich übertreibe wahrscheinlich maßlos. Bin mal gespannt, ob ich die ernten kann.

Mit herzlichsten grünen Daumen Grüßen und großem Winke-Winke


MammaMia



PS: Kurz bevor meine Tomaten in ein rotes Stadium herüberschwappten, wurden auf einmal die blätter krüselig und
trockneten. Dann wurde alles nur noch ein Schwarzes verfaulendes Tomatenpflänzchen.

Hat das schon mal einer gehabt??? Kann ich das verhindern, es ereilte mich jetzt schon 2 Jahre hintereinander!!!

Lieb von Euch auch dazu eine Meinung zu hören.

Manuela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.