plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 käsefondue 28.12.2001 (18:58 Uhr) mamje
huhu ihr lieben,

feiertage alle gut hinter euch gebracht ?
die nächsten stehen ja knapp bevor...............
da dachte ich mir doch, so ein oder zwei käsefondue rezepte wären auch nix schlechtes.
vielleicht braucht sie ja der ein oder andre noch.

Kaesefondue II


      1    Knoblauchzehe
    300 g  Emmentaler
    300 g  Grayezer
    1/2 l  trockener Weisswein
           Staerkemehl (Mondamin)
           Salz
           Pfeffer
           Muskatnuss
      2    Likoerglaeser Kirschwasser


    Topf mit der Knoblauchzehe ausreiben.

    Kaese klein reiben, in dem Weisswein bei mittlerer Hitze unter Ruehren
  zergehen lassen.

    Wenn der Kaese komplett aufgeloest ist (ACHTUNG! brennt gerne an), mit
  dem Mondamin binden, den Gewuerzen und Kirschwasser abschmecken.

    Dazu zum Tunken Brotwuerfel, am besten aus frischem Baguettes.

    Flamme des Rechauds nur klein brennen lassen!

    P.S.: Den Rest von dem Kirschwasser kann man zu dem Fondue trinken!


Tessiner Fondue I

      2    reife Champignon-Camembert
           - -Halbmonde (200g)
    700 g  vollfetter Schnittkaese
           - (Schwiezer, Hollaender
      1 c  Milch
    1/2 c  fluessige Butter
    1/2 ts weisser Pfeffer
      1    gestr. Tl. Paprikapulver
           - edelsuess
    1/2 c  sehr fein gewuerfelte
           - Zwiebeln
     24    Weissbrotscheiben


    Den Camembert mehrere Stunden vor dem Verwenden aus dem Kuehlschrank
  nehmen und warm stellen, weil der Kaese fast fliessen soll. Den
  Schnittkaese grob raspeln, am bestem mit einer Rohkostreibe, und den
  Camembert in Wuerfel schneiden. Die Kaeseraspel und -wuerfel mit der
  Milch, der Butter, den Gewuerzen und den Zwiebelwuerfeln in einen
  irdenen Fonduetopf geben. Den Topf auf den Herd stellen und den Kaese
  zum Schmelzen bringen. Das Fondue muss richtig erhitzt und dabei mit
  dem Schneebesen immer kraeftig geruehrt werden. Falls noetig, noch Milch
  zufuegen. Das Fondue muss dickfluessig sein. Weissbrotscheiben in Wuerfel
  schneiden und das Fondue auf dem Spiritusbrenner auf den Tisch
  stellen. Die  Weissbrotwuerfel einzeln auf die langen Fonduegabeln
  stecken, in das Fondue tauchen, dabei kraeftig umruehren, und essen.

    Dazu passt: Bier


ich wünsche euch allen einen guten rutsch ;-)
 Re: käsefondue 28.12.2001 (22:48 Uhr) Markus
Hmmmm nam nam ...
Eine der Leckersten Matschereien die ich kenne!  :-)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.