plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

Maronenröhrlinge nach Waldläuferart
(für 4 Personen)
Zutaten:
500 g Maronen,
2 EL Öl,
2 handvoll frische Gartenkräuter,
60 g Butter,
Salz,
schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Die Pilzstiele entfernen und für ein anderes Gericht verwenden oder trocknen. Die Röhren entfernen. Die Hüte putzen, waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hüte darin auf jeder Seite 8 - 10 Min braten. Inzwischen die Gartenkräuter waschen, feinhacken und unter die Butter kneten. Nach Ende der Bratzeit die Pilze mit Salz und reichlich Pfeffer bestreuen.
Die Hüte anrichten und darauf die Kräuterbutter geben.

 Pilze überbacken 13.10.2002 (23:11 Uhr) mamje
Pilze überbacken
1000 g beliebige Pilze
(Champignons, Maronen, Pfifferlinge oder Mischpilze).
3 Zwiebeln (120 gr.)
50 g Butter,
1 Eßlöffel Mehl (10 g),
1/4 1 saure Sahne,
Salz, weißer Pfeffer,
1 Eßlöffel Zitronensaft,
1 Bund Petersilie.
Außerdem:
Butter zum Einfetten,
30 g Semmelbrösel,
20 g geriebener
holländischer Gouda,
30 g Butter.


Pilze putzen, gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin in 3 Minuten glasig braten. zugedeckt dünsten. Deckel abnehmen. Bei starker Hitze die Flüssigkeit in 10 Minuten verdampfen lassen. Pilze mit Mehl überstäuben und die saure Sahne unter Rühren dazugeben. 1 Minute kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Petersilie abspülen. abtrocknen. fein hacken und untermischen. Eine flache feuerfeste Form einfetten und die Pilze hineinfüllen. Mit Paniermehl und geriebenem Gouda bestreuen. Mit Butterflöckchen belegen. Unter den vorgeheizten Grill schieben und in 5 Minuten goldbraun überbacken. Vorbereitung: 30 Minuten. Zubereitung: 40 Minuten. Kalorien pro Person: Etwa 415/1735 Joule. Wann reichen? Als Beilage zu Fleischgerichten mit Bratkartoffeln oder mit Tosst als Abendessen. Wenn Sie gewürfelten Schinken unter die Pilze mischen, haben sie eine vollständige Mahlzeit. Dazu gibt's Butterkartoffeln oder Nudeln als Beilage. PS: Sie können auch Pilze aus der Dose nehmen. Ab. tropfen lassen. Flüssigkeit weggießen. Die Zwiebeln müssen 10 Minuten bei kleiner Flamme garen. Dann geht's wie oben weiter




Maronenauflauf oder Steinpilzauflauf


500 gr Maronen oder Steinpilze,
3 Zwiebeln,
40 gr Butter,
1/2 l Milch,
2 El Speisestärke,
Salz, Pfeffer,Mußkatnuß,
5 Eigelb.
5 Eiweiß
100 gr geriebener Käse

Pilze säubern und grob hacken.
Zwiebeln hacken und mit der butter in einer Pfanne glasig braten.
Die Pilze dazugeben und alles 10 Min. braten lassen. Beiseite stellen.
Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Speisestärke mit etwas Wasser verquirlen und in die kochende Milch rühren.
Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen, Topf vom Herd nehmen.
Etwas Soße aus dem Topf nehmen und mit dem Eigelb verrühren.
Eiweiß zu steifen Schnee schlagen.
Steifgeschlagenen Eiweiß, Eigelbmasse und den Käse unter die Soße ziehen.
Pilzmasse ebenfalls locker unterheben.
Alles in eine gefettete feuerfeste Form geben und für 40 Min. bei 220°C in den Backofen.


Dazu passt Kopf,- Tomaten,- oder Paprikasalat.



 Maronenauflauf mit Mozzarella 13.10.2002 (23:15 Uhr) mamje
Maronenauflauf mit Mozzarella
Zutaten für 4 Personen:

600 g Maronen
ca. 50 g Margarine
200 g Mozzarella
frische Gartenkräuter nach Bedarf
0,5 l Saure Sahne
3 Eier
2 Stangen Zwiebellauch
Salz, Pfeffer
Tipp: Pilze nach Möglichkeit nicht waschen!
Pilze nur gut abbürsten und die Stiele abschneiden.


Zubereitung:




Die Pilze säubern und die Stiele entfernen. Die Stiele in kleine Würfel schneiden und mit dem geschnittenen Zwiebellauch kurz in Margarine andünsten. Danach mit dem geschnittenen Mozzarella, frischen Kräutern und etwas Salz und Pfeffer vermengen. Die Pilzköpfe mit der Masse füllen und in eine feuerfeste Form geben. Nun die saure Sahne mit den Eiern vermengen und über die Pilze geben. Alles im vorgeheizten Backofen (ca. 180° C) 20 Minuten überbacken.
Als Beilage passen Kartoffeln oder Olivenbaguette.
Guten Appetit!



 Pilz-Bohnen-Eintopf** 13.10.2002 (23:17 Uhr) mamje
Pilz-Bohnen-Eintopf**


Zutaten für 4 Personen:
250 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1/2 l Gemüsebrühe
750 g gemischte Pilze
( z. B. Pfifferlinge, Maronen,
Champignons, Shiitake )
2 Zwiebeln
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
je 1 Prise gemahlener Curry und Kümmel
1 kleine Dose ( 240 g ) weiße Bohnen
1 Bund Petersilie
100 g Crème fraîche


Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. In der Brühe etwa 20 Minuten kochen.

Pilze mit einem trockenen Tuch abreiben, größere Pilze kleiner schneiden. Zwiebeln abziehen, würfeln.
Butter erhitzen. Pilze darin anbraten, Zwiebeln zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Curry würzen.

Pilze und abgetropfte Bohnen zu den Kartoffeln geben, bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Petersilie abbrausen, trockenschütteln, hacken, unter den Eintopf mischen.

Mit einem Klecks Crème fraîche servieren.

Tip:
Shiitake richtig putzen: Shiitake gibt's frisch und getrocknet. Von den frischen Pilzen werden nur die Hauben zubereitet und die Stiele entfernt, da sie beim Kochen hart bleiben. Getrocknete Shiitake müssen Sie vor der Zubereitung 15 Minuten in lauwarmes Wasser legen, damit sie aufquellen.
Maronen-Kartoffel-Gratin mit Nußkruste

Zutaten:
500 g Maronen; (Waldpilze)
1  Zitrone; den Saft davon
1  Knoblauchzehe
2 kl. Lauchstangen; dünn
1 EL Olivenöl
750 g Kartoffeln
  Thymian; frisch
1 TL Steinpilz-Hefebrühe Instant; Reformhaus
200 ml Vollmilch
100 ml Schlagsahne
  ; Jodsalz
  ; schwarzer Pfeffer
20 g Pecannüsse
4 EL Parmesan; gerieben
2 EL Vollkornpaniermehl
  AUßERDEM (*)
350 ml ; Flüssigkeit für den Gratin

Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

Knoblauch fein hacken. Porree in feine Streifen schneiden. Öl erhitzen, Knoblauch und Porree darin kurz andünsten, herausnehmen. Pilze im heißen Öl so lange braten, bis sie Flüssigkeit abgeben. Pilze abgießen, Flüssigkeit auffangen. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden.

Kartoffeln, Pilze, Knoblauch und Porree in eine feuerfeste Auflaufform schichten, etwas andrücken. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Pilzflüssigkeit mit Milch und Sahne auffüllen (*), mit Thymian verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßig über die Gratin-Zutaten gießen.

Gratin ca. 30 Minuten backen. Nüsse sehr fein hacken. Mit Parmesan und Paniermehl mischen. Über das Gratin streuen. Alles weitere ca. 15 Minuten goldbraun gratinieren.

Dazu schmeckt grüner Blattsalat.

: Cholesterin: ca. 20 mg
Pro Person ca. 400 kcal
Pro Person ca. 1675 kJoule
Eiweis 11 Gramm
Fett 16 Gramm
Kohlenhydrate 46 Gramm
:Zubereitungs-Z.: 40 Minuten
:E-Herd: Grad: 200
:Gasherd: Stufe: 3
:Umluft: Grad: 180




 Pilzsuppe Mit Kürbiskernen 13.10.2002 (23:23 Uhr) mamje
Pilzsuppe Mit Kürbiskernen


Für 4 Portionen

1 Zwiebel
500 g Gemischte Pilze; nach Marktangebot z. B. Champignons,
Pfifferlinge, Maronen, Shiitake
Butter zum Braten
200 ml Weißwein
1/2 l Kalbsbrühe; evtl. aus dem Glas
Salz, Pfeffer
1/2 l Schlagsahne
1 Bd. Schnittlauch; in Röllchen geschnitten
4 El. Kürbiskerne
Öl zum Rösten


Erfasst Am 02. 02. 1999 Von

Ilka Spiess Magazin Stern

Zwiebel in Wuerfel schneiden und mit den kleingeschnittenen Pilzen in Butter anbraten, bis sie Farbe bekommen.

Mit Weisswein und der Kalbsbruehe abloeschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fuenf Minuten koecheln lassen. Die Sahne dazugiessen, weitere zehn Minuten kochen lassen.

Suppe puerieren und durch ein feines Sieb streichen. Nochmals aufkochen und abschmecken.

Beim Anrichten mit den Schnittlauchroellchen bestreuen.

Kuerbiskerne in etwas Oel roesten und vor dem Servieren in die Suppe geben.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.