plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

93 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Miso suppe 24.09.2002 (20:57 Uhr) Georgia
Hallöle!
ich habe von einer kalorienarmen Misosuppe gehört. Wer kann mir weiterhelfen?
Im Reformhaus gibt es das nicht. Wo kann ich die Paste kaufen?
Was ist der unterschied zu einer Gemüsebrühe?
Wer kennt leckere Rezepte?
Vielen Dank schon mal
Georgia
 Re: Miso suppe 25.09.2002 (22:23 Uhr) mamje
Miso-Suppe (für 4 Portionen)

Zutaten Zubereitung
160 Gramm Tofu
2 Stück Frühlingszwiebeln
800 ml Dashi-Brühe
80 Gramm Miso(Soja-Bohnen-Paste)

Tofu kurz in kaltes Wasser tauchen und abtropfen lassen. Dann in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Nun die Dashi-Brühe im offenen Topf bei starker Hitze erwärmen, aber nicht zum Kochen bringen. Miso durch ein Sieb drücken und mit einem Teil der Brühe vermischen. Anschliessend unterrühren. Tofu und zwei Drittel von den Frühlingszwiebeln hinzugeben. Gut durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen und nach Geschmack mit etwas Pfeffer würzen.
 Dashi (Japanische Brühe) 25.09.2002 (22:25 Uhr) mamje
Dashi (Japanische Brühe)

--------------------------------------------------------------------------------


Dieses Rezept ist berechnet für 1 Liter Brühe .
Die Zubereitungszeit beträgt etwa 45 Minuten.


Zutaten
1 l kaltes Wasser
1 Stück Blatttang (10 x 10 cm)
15 g getrocknete Fischflocken (Bonitoflocken)
1½ TL Salz
1 TL helle Sojasauce
1 Prise Glutamat

Zubereitung
Den Tang unter fliessendem Wasser abspülen, trocken tupfen und im Wasser zum Kochen bringen, für eine Minute kochen lassen. Den Tang herausnehmen, die Brühe vom Herd nehmen und durch ein Stück Mull giessen.

Das Salz, die Sojasauce, die Fischflocken und das Glutamat in die Brühe einrühren.
Hinweise: Diese Brühe bildet die Grundlage für viele japanische Suppen. Sie hält sich im Kühlschrank bis zu acht Stunden.
Als Instantbrühe ist sie auch erhältlich in gemahlener Form, als Flocken oder Granulat.

Pro 100 ml etwa: 15 kJ / 5 kcal / 0 g Fett

Miso-Suppe mit Schweinefleisch und Frühlingszwiebeln (Misoshiru)

Diese Suppe wird häufig als der Inbegriff der japanischen Original-Küche angesehen, und so hat jede Mutter ihre eigene Version der Miso-Suppe. Diese Rezepte mit Tofu, Wakame und Frühlingszwiebel sind zeitlose Klassiker.

Zubereitung:


Das Schweinefleisch in etwa 2,5 cm grosse Vierecke schneiden.
Die geputzte Frühlingszwiebel schräg in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.
Dashi zum Kochen bringen, das Schweinefleisch zufügen und etwa 2 Minuten kochen lassen.
Miso in eine Kelle legen, in die Suppe tauchen, langsam und unter ständigem Rühren mit einem Stäbchen nach und nach Brühe zufügen, bis eine glatte Mischung entstanden ist. Diese dann unter weiterem Rühren in die restliche Brühe einlaufen lassen. Darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen.
Frühlingszwiebel zufügen und die Suppe ganz kurz aufkochen lassen, dann rasch vom Herd nehmen.
Frischen, geschälten Ingwer reiben, durch eine kleine (nur für diesen Zweck benutzte) Knoblauchpresse drücken und den Saft auffangen.
Servieren:


Die Suppe in Schalen füllen und nach Belieben mit Ingwersaft würzen. Vorsichtig dosieren!
4 Portionen, ca. 125 kcal pro Portion

Mit freundlicher Genehmigung der Firma Kikkoman Trading Europa GmbH

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.