plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

59 User im System
Rekord: 181
(03.03.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Zucchini 19.06.2002 (12:01 Uhr) tommi
 Re: Zucchini 19.06.2002 (12:18 Uhr) mamje
 Re: Zucchini 19.06.2002 (14:24 Uhr) tommi
 ups....... 19.06.2002 (14:43 Uhr) mamje
 Re: ups....... 19.06.2002 (15:54 Uhr) tommi
 Re: Zucchini 20.06.2002 (22:56 Uhr) Inge
 *lach* danke dir 21.06.2002 (16:25 Uhr) mamje
 Re: *lach* danke dir 21.06.2002 (17:52 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (22:56 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (23:03 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (23:03 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (23:06 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (07:59 Uhr) tommi
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:45 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:47 Uhr) Inge
Rippchen mit Zucchinifächer

Zutaten für 4 Personen:
1 EL mittelscharfer Senf
2 EL flüssiger Honig
4 dicke Schweinerippen (a ca. 130g
Salz
Pfeffer
2 mittelgroße Zucchini
3 mittelgroße Tomaten
1 Knoblauchzehe
Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
2 EL Olivenöl
Alufolie

Zubereitung:
1. Senf und Honig verrühren. Rippchen mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem heißen Grill ca. 20 Min. grillen. Dabei gelegentlich wenden. Zwischendurch mehrmals  mit der Senf-
Honig-Paste bestreichen.
2. Zucchini putzen, waschen und quer halbieren, jedes Stück 3 mal längs einschneiden. Auf Alufolie legen. Tomaten waschen, In Scheiben schneiden, Scheiben in die eingeschnittenen Zucchini legen. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Mit Zitronenschale und Öl verrühren. Würzen. Die Zucchini damit einstreichen und ca. 10 Min. grillen.
Fertig in ca. 30 Minuten



Rizi-Bizi mit  Zucchini

Zutaten für 2 Personen:
1 Zwiebel
175 g Zucchini
2 EßI. Öl
100 g tiefgefrorene Erbsen
Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Packung (156 g) Rizi-Bizi  (Steinpilz-Käse-Reis)
1 Tomate
1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
1. Zwiebel grob hacken. Zucchini putzen und in kleine Würfel schneiden.
2. Öl in einer großen beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen und die Zwiebel darin ca. 2 Minuten andünsten. Zucchiniwürfel und tiefgefrorene Erbsen zufügen und ca. 3 Minuten mitdünsten, mit Pfeffer und Zucker abschmecken.
3. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen, dann den Packungsinhalt Rizi-Bizi einrühren. Zum Kochen bringen und in der offenen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen. Dabei gelegentlich umrühren, eventuell nochmals mit Pfeffer abschmecken.
4. In der Zwischenzeit Tomate waschen, vierteln und entkernen, dabei den Stielansatz entfernen. Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit über den Reis streuen und unterheben. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Rizi-Bizi auf zwei Tellern anrichten und mit Schnittlauchrollchen bestreut servieren. Dazu schmeckt ein grüner Salat mit Essig-Öl-Vinaigrette am besten.

Zubereitungszeit/Arbeitszeitzeit ca. 20 Minuten.



Saftige Tomaten-Zucchini-Quiche

Zutaten für ca. 12 Stücke
350 g Zucchini
250 g Tomaten
3 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
200 g gekochter Schinken
200 ml Milch
3 Eier
Salz
Pfeffer
1/2 Bund glatte Petersilie
einige Zweige Thymian
1 Dose (300 g) gekühlter Frischteig für 4 Baguette-Brötchen
Fett für die Form

Zubereitung:
1. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Alles im heißen Öl kurz andünsten.
2. Den gekochten Schinken in Streifen schneiden. Milch und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer pikant würzen. Kräuter waschen, Thymianblättchen abzupfen. Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Kräuter in die Eiermilch rühren.
3. Den Teig in eine gefettete Quiche-Form (26 cm ) drücken, einen Teigrand hochziehen. Gemüse und Schinken daraufschichten. Die Eiermilch darübergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 45 Minuten backen. Mit restlichen Kräutern bestreuen.

Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
Backzeit: etwa 45 Minuten


Deftige Alternative:
Sie können statt des gekochten Schinkens auch 150 g gewürfelten Schinkenspeck verwenden. Die Quiche schmeckt dann noch herzhafter.



Spinatauflauf

Zutaten für 4 Personen:
2 Zucchini
2 rote Paprikaschoten
300 g Cabanossi
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
450 g TK-Rahmspinat
2 Pck. Kartoffelpüree
125 ml Milch
150 g ger. Käse

Zubereitung:
1. Zucchini und Paprika putzen, waschen, würfeln. Wurst in grobe Stücke schneiden.
2. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken, im Öl anbraten. Vorbereitetes Gemüse zugeben und unter Rühren 2 Min. dünsten.
3. Die Cabanossi und den Spinat mitdünsten, bis dieser aufgetaut ist. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
4. Das Kartoffelpüree nach Packungsanweisung mit der Milch zubereiten.
5. Gemüsemischung in eine feuerfeste Auflaufform geben. Kartoffelpüree darüber verteilen und mit dem Käse bestreuen.
6. Den Auflauf auf der mittleren Schiene des Ofens in 30-40 Min. goldgelb backen.

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 40 Minuten



Überbackene Zucchini auf Bulgur

Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 35 Minuten.
Zutaten für 2 Personen:
2 Zwiebeln
2-3 EL Olivenöl
150 g Bulgur (vorgekochter, getrockneter, grob  geschroteter Weizen)
1/2 I Gemüsebrühe (instant)
1 Knoblauchzehe
40 g entsteinte, schwarze Oliven
40 g getrocknete, in Öl  eingelegte Tomaten
4 kleine Zucchini (ca. 400 g)
3-4 Stiele frischen Thymian
Salz
Pfeffer
1 Mozzarella-Käse (125 g)
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
1. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Olivenöl erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten und Bulgur zufügen. Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.
2. Inzwischen Knoblauch schälen und fein würfeln oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Oliven halbieren. Tomaten in Streifen schneiden. Zucchini putzen, trockentupfen und der Länge nach halbieren. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen von
den Stielen zupfen.
3. 2-3 Eßlöffel Öl von den eingelegten Tomaten in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zucchini unter Wenden kurz anbraten. Tomaten, Oliven und Knoblauch zufügen. Alles in der Pfanne schwenken. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
4. Bulgur in zwei kleine Auflaufformen geben und die Zucchini-Gemüse-Mischung darauf füllen. Mozzarella in Scheiben schneiden, auf das Gemüse legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C/ Gasherd: Stufe 4) 8-10 Minuten gratinieren.
Mit Petersilie garniert servieren.



Überbackene Zucchini

Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 40 Minuten.
Zutaten für 2 Personen:
50 g Hirse
1/2 l Gemüsebrühe (Instant)
2 mittelgroße Zucchini
200 g Tomaten
1 Bund Basilikum
50 Gouda-Käse
Salz
frisch gem. Pfeffer
1 EL Butter/Margarine

Zubereitung:
1. Hirse und 200 ml Gemüsebrühe aufkochen und ca.15 Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen.
2. In der Zwischenzeit Zucchini waschen, putzen und schräg in ca. 3 cm dicke Stücke schneiden. Mitte der Gemüsestücke leicht aushöhlen. Ausgelöstes Gemüse fein würfeln. Zucchini in restlicher Brühe ca. 5 Minuten dünsten.
3. Tomaten putzen, waschen, überbrühen und die Haut abziehen. Tomaten halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Basilikum waschen und trockenschütteln. Einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen. Restliche Blättchen in feine Streifen schneiden.
4. Käse würfeln. Hirse in einem Sieb abtropfen lassen. Hälfte der Hirse, Tomaten, Basilikum, Käse, Gewürfelte Zucchini, Salz und Pfeffer mischen. Zucchinischeiben damit füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft 175 ° C/Gasherd: Stufe 3) etwa 10 Minuten überbacken, Fett in einer Pfanne schmelzen, restliche Hirse darin kurz erhitzen und auf 2 Teller verteilen. Überbackene Zucchini mit anrichten und mit
Basilikumblättchen garnieren.



     Überbackene Zucchinipfännchen

Zutaten für 4 Personen:
2 Knoblauchzehen
3 Stiele frischer Thymian
800-900 g Zucchini
6 EßI. Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 große Zwiebel
50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
80 g entsteinte schwarze Oliven
150 g Schafskäse

Zubereitung:
1. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken oder sehr
fein hacken. Thymian hacken. Zucchini putzen und schräg in
Scheiben schneiden.
2.  2-3 Eßlöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und
Zucchini darin unter Wenden ca. 5 Minuten schmoren. Mit Salz,
Pfeffer und Thymian würzen, aus der Pfanne nehmen, abkühlen
lassen.
3. Zwiebel grob würfeln. Tomaten und Oliven in Streifen schnei-
den. Den Schafskäse zerbröseln. Zucchini fächerförmig in 4 ofen-
feste Förmchen legen und mit Tomaten, Oliven, Schafskäse und
Zwiebeln bestreuen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln und unter
dem vorgeheizten Grill 5-8 Minuten gratinieren.

Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 40 Minuten.



     Überbackene-Zucchini auf Bulgur

Zutaten für 2 Personen:
2 Zwiebeln
2-3 EßI. Olivenöl
150 g Bulgur
1/2 l Gemüsebrühe (instant)
1 Knoblauchzehe
40 g entsteinte, schwarze Oliven
50 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
4 kleine Zucchini (a ca. 100 g)
3-4 Stiele frischer Thymian
Salz
Pfeffer
1 Mozzarella-Käse (125 g)

Zubereitung:
1. Die Zwiebeln fein würfeln. Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Bulgur zufügen und andünsten. Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.
2. In der Zwischenzeit Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. Oliven halbieren. Tomaten abtropfen lassen, dabei das Öl auffangen. Tomaten in Streifen schneiden. Zucchini putzen und längs halbieren. Thymianblättchen von den
Stielen zupfen.
3.  2-3 Eßlöffel Öl von den eingelegten Tomaten in einer Pfanne erhitzen. Zucchini darin unter Wenden kurz anbraten. Tomaten, Oliven und Knoblauch zufügen, kurz mit in der Pfanne schwenken und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
4. Ausgequollenen Bulgur in zwei ofenfeste Formen geben und die Zucchinihälften darauf verteilen. Mozzarella-Käse in Scheiben schneiden, auf die Zucchini legen, Oliven-Tomaten-Mischung darüber geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) 8-10 Minuten gratinieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.
Arbeitszeit ca. 35 Minuten.



  Utrechter Zucchini-Kuchen

1 kg Zucchini (z.B. aus Holland)
1 Bd. glatte Petersilie
150 g Hartkäse
125 g Sahne
3 Eier
3 EL Mehl
Salz
Pfeffer
geriebene Muskatnuß

1. Zucchini und Petersilie waschen und putzen, Zucchini grob
raspeln, Petersilie trockentupfen und hacken. Käse fein reiben.
2. Sahne, Eier und Mehl verquirlen und mit Zucchiniraspel,
Petersilie und Käseraspel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat
würzen.
3. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen
und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad)
ca. 1 Std. backen. Vor dem Stürzen 10 Min. ruhen lassen und
warm oder kalt servieren. Dazu schmeckt ein bunter Sommersalat.
Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Backzeit ca. 1 Std.


Zucchini al forno

8 Zucchini,
4 EL Olivenöl,
400 g Hackfleisch,
1 EL mittelscharfer Senf,
Salz,
Pfeffer,
1 EL Sojasauce,
1 TL getrockneter Oregano,
8 gehäutete Tomaten,
3 Knoblauchzehen,
Oregano,
Thymian,
1 Bund Petersilie,
250 g saure Sahne,
150 g Parmesankäse, gerieben,

Zucchini waschen, Enden abschneiden und 10 Min. in etwas Salzwasser
kochen. Inzwischen aus Hackfleisch, Senf, Salz, Pfeffer, Sojasauce und
Oregano einen Fleischteig kneten. Tomaten grob, Knoblauch fein hacken, nach
Geschmack salzen und miteinander vermischen. Zucchini der Länge nach
halbieren, etwas aushöhlen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit
Hackfleisch füllen und zerkleinerte Tomaten darüber verteilen. Oregano und
Thymian darüber verstreuen. 20 Min. bei 220° C backen. Danach fein gehackte
Petersilie und saure Sahne darüber geben und darauf den Parmesan. Bei 280° C
ca. 7 Min. überbacken.



Zucchini an Lachs gefesselt

2 mittelgroße Zucchini
2 Lachsfilets à ca. 150 g
2 Lauchblätter
1/4 l Fischfond
1 Tomate
1 Schalotte, fein geschnitten
je 1 EL Basilikum, Petersilie, Kerbel, fein geschnitten
Salz, Pfeffer
Butter

Tomate enthäuten, entkernen und in Würfel schneiden. Von den
Zucchini unten eine dünne Scheibe abschneiden, so dass sie auf
dem Teller stehen können. Die Zucchini an einem Ende zur Hälfte
schräg einschneiden, dann mit dem Messer horizontal weiter
schneiden und am anderen Ende wieder nach oben schneiden.
(Zucchini soll am Ende die Form eines Schiffchens haben.) Die
Zucchinischiffchen ca. 3 Minuten blanchieren. Die
Zucchiniabschnitte in kleine Würfel schneiden. Die Lauchblätter
in lange ca. 5 mm breite Streifen schneiden und kurz blanchieren.
Den Lachs so zuschneiden, daß er auf die Zucchinistücke passt.
Zucchini und Lachs mit den Lachstreifen umwickeln.
Zucchinischiffchen in einen gebutterten Topf geben, etwas
Fischfond angießen und zugedeckt ca. 10 Minuten leicht dämpfen.
In der Zwischenzeit in einer Pfanne mit Butter die Zucchiniwürfel
mit den Schalotten anschwitzen, mit dem restlichen Fischfond
aufgießen und kurz köcheln lassen. Dann Tomatenwürfel, Kerbel,
Petersilie und Basilikum untermischen und mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
Die Gemüsesauce auf den Tellern anrichten und die
Lachs-Zucchinistücke darauf geben.
Frischen Pfeffer aus der Mühle über den Fisch mahlen.



Zucchini mit Knoblauch-Tomaten

Zutaten für 3-4 Personen:
1 kleine Gemüsezwiebel (ca. 200 g)
1-2 Knoblauchzehen evtl.
1 Stück (ca.30 g) frischer Ingwer
2 EL Öl
Curry
Chilipulver evtl. etwas gem. Koriander und Kreuzkümmel
1 kl Dose (425 ml) Tomaten
Salz
400 g kleine Zucchini
Edelsüß-Paprika evtl.
1 EL Kokosraspel
Petersilie zum Garnieren.

Zubereitung:
1. Zwiebel, Knoblauch und evtl. Ingwer schälen. Zwiebel halbieren, in Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken. 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Curry, Chili, evtl. Koriander und Kreuzkümmel zufügen, kurz anschwitzen. Tomaten mit Saft zufügen, aufkochen und etwa 10 Minuten dicklich
einkochen lassen. Mit Salz abschmecken.
2. Inzwischen Zucchini putzen, waschen und der Länge nach halbieren. Je nach Größe evtl. noch einmal längs und quer halbieren.
3. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen.  Zucchini darin zunächst mit der Schnittfläche nach unten kurz anbraten und rundherum  weitere 3-4 Minuten braten. Die Zucchini mit Salz würzen.
4. Zucchini mit Knoblauch-Tomaten anrichten. Mit Edelsüß-Paprika und evtl. Kokosraspeln bestreuen. Zum Schluß mit Petersilie garnieren.
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten



Zucchini mit pikanter Pilzfüllung


Zutaten für 4 Personen:

105 g Schweinebauch (ohne Knochen)
1 Brötchen
1 Zwiebel
100 ml Milch
4 Zucchini
200 g Champignons (frisch)
1 Bd. Petersilie
2 TL Majoran
1 Ei
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
4 EL Semmelbrösel
2 EL Käse (gerieben)
100 ml Fleischbrühe
100 ml Weißwein
2 EL Creme fraiche

Zubereitung:
Brötchen in Milch einweichen. Die Zucchini halbieren und aushöhlen.
Schweinebauch fein würfeln. Zwiebel und ein Drittel der Pilze hacken, den Rest in Scheiben schneiden.
Das Fleisch mit etwas Butter oder Öl, Zwiebel und gehackten Pilzen braten. Gehackte Petersilie, die Hälfte des Majorans, Brötchen und Ei mischen, würzen und zusammen mit dem Fleisch in die Zucchinihälften füllen. Danach Brösel und Käse darüber geben.
Die so präparierten Zucchini in eine gefettete Form geben. Pilzscheiben, Brühe, Wein und Creme fraiche vorsichtig darüber geben. Mit Alufolie abdecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad einige Minuten schmoren. Anschließend Folie entfernen und noch 10 bis 15 Minuten im Ofen lassen. Fertig!

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
kJ/kcal p. P.: 1454 / 347




Reis-Schinken-Auflauf mit Zucchini

Zutaten für 4 Personen:
1 kleine Zwiebel
1 Nelke
1 Lorbeerblatt
200 g Langkornreis
400 ml Fleischbrühe, Instant
250 g Zucchini
200 g gekochter Schinken
2 EL Öl
1 TL gehackter Thymian
Muskat
Pfeffer
Salz
Fett für die Form
100 g geriebener Gouda
3 Eier
200 ml Sahne

Zubereitung:
1. Zwiebel mit der Nelke spicken, mit Lorbeerblatt und Reis in die kochende Brühe geben. Ca. 20 Min. garen. Zwiebel und Lorbeer entfernen.
2. Zucchini waschen und wie den Schinken in feine Streifen schneiden. Gemüse im Öl etwa 5 Min dünsten. Mit Thymian, Muskat, Pfeffer, Salz würzen. Mit Reis und Schinken vermengen. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen.
3. Eine Auflaufform fetten. Käse, Eier, Sahne mit dem Reis mischen. In die Form füllen und 15 Min. überbacken.

Dazu schmeckt Salat.

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten


 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:51 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:54 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:57 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (10:01 Uhr) Inge
 Re: Zucchini -vieltausend Dank 21.06.2002 (12:59 Uhr) tommi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.