plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

88 User im System
Rekord: 197
(13.05.2019, 14:04 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Zucchini 19.06.2002 (12:01 Uhr) tommi
 Re: Zucchini 19.06.2002 (12:18 Uhr) mamje
 Re: Zucchini 19.06.2002 (14:24 Uhr) tommi
 ups....... 19.06.2002 (14:43 Uhr) mamje
 Re: ups....... 19.06.2002 (15:54 Uhr) tommi
 Re: Zucchini 20.06.2002 (22:56 Uhr) Inge
 *lach* danke dir 21.06.2002 (16:25 Uhr) mamje
 Re: *lach* danke dir 21.06.2002 (17:52 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (22:56 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (23:03 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (23:03 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 20.06.2002 (23:06 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (07:59 Uhr) tommi
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:45 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:47 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:51 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:54 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (09:57 Uhr) Inge
 Re: Zucchini 21.06.2002 (10:01 Uhr) Inge
Hallo tommi,
So nun die letzten Rezepte, hoffentlich hast Du so viele Zucchini, wie Du nun Rezepte hast.

Gruß Inge


  Zucchini - Suppe
( Für  4 Personen)

1 kg Zucchini schälen
2 - 4 Kartoffel - schälen
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Stange Porree oder 1/8 Sellerie klein schneiden
2 Brühwürfel
1 Philadelphiakäse
nach Geschmack Salz  Pfeffer
- alles mit dem Pürierstab zerkleinern -



Zucchini-Tarte mit Leinsamenkruste

Raffiniert: Braucht etwas Zeit
Für 12 Stücke:

Mürbeteig:
200 g Roggenmehl (Type 1150)
75 g Roggen-Vollkorn-Schrot (Type 1800)
25 g Leinsamen (geschrotet)
2 Eigelb
1 Prise Salz
2 El Eiswasser
200 g Butter oder Margarine

Außerdem:
Fett für die Form
2 Ei ungeschälter Sesam
Mehl zum Ausrollen
Linsen oder Erbsen zum Blindbacken

Belag:
5 mittelgroße Zucchini (750 g)
3 TI Salz
2 Handvoll Sauerampfer
1 Handvoll Kerbel
2 El Sonnenblumenöl
1 kleine Knoblauchzehe
4 Eier
200 g Creme fraiche
25 g Leinsamen (ganz)
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Joghurtsauce:
2 Becher Sahnejoghurt (a 150 g)
Zitronensaft
1 Prise Salz
1 kleine Knoblauchzehe

Roggenmehl, Roggenschrot und geschroteten Leinsamen mischen. Mit Eigelb, Salz, Eiswasser und der in Flöckchen geschnittenen Butter oder Margarine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in  Klarsichtfolie wickeln, kühl stellen und 30 Minuten ruhen lassen. Eine Tarteform (30 cm ) dünn ausfetten und gleichmäßig mit Sesamkörnern ausstreuen. Den Teig  auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen und die Form damit auslegen. Den Rand andrücken und glatt schneiden.  Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen, mit Backpapier belegen und die Linsen oder Erbsen daraufschütten. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Einschubleiste 15 Minuten vorbacken, dann Papier und Hülsenfrüchte entfernen.

Inzwischen die Zucchini in stark gesalzenem Wasser 3 Minuten blanchieren. Den Stielansatz abschneiden, die Zucchini längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Sauerampfer und Kerbel fein hacken. Je 1 El davon mit dem Öl und der gepellten, durchgepressten Knoblauchzehe verrühren. Die Zucchinischeiben damit einpinseln. Die Eier mit der Creme fraiche, dem Leinsamen und den restlichen Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchinischeiben fächerförmig auf den vorgebackenen Teigboden legen. Die Eiersahne über die Zucchini gießen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste in weiteren 25-30 Minuten fertigbacken. Dann 5 Minuten im ausgeschalteten, geöffneten Ofen ruhen lassen.
Für die Sauce den Joghurt mit Zitronensaft, Salz und der gepellten und durchgepressten Knoblauchzehe würzen und zur  Zucchini-Tarte servieren.
Backzeit: 15 Minuten vorbacken!
25-30 Minuten fertigbacken
Elektroherd: 200 Grad / Gasherd: Stufe 3 / Umluft: 175 Grad




Zucchini-Thunfisch-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:
3 Zucchini
Salz
Pfeffer
4 Peperoni (Glas)
150 g Thunfisch (Dose)
3 Schalotten
2 Knoblauchzehen
3 EL Sonnenblumenöl
400 g Schältomaten (Dose)
1 TL geh. Rosmarin
1 Prise Zucker
etwas milder Essig
100 g geriebener Emmentaler Käse

So wird's gemacht:
Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden. In eine Auflaufform schichten, mit Salz und Pfeffer würzen. Peperoni abtropfen lassen und in Ringe teilen. Thunfisch ebenfalls abtropfen lassen mit einer Gabel grob zerpflücken. Mit Peperoni zu den Zucchini geben.
Schalotten, Knoblauch abziehen, hacken. Beides im heißen ÖI andünsten. Tomaten zufügen. Mit Rosmarin, Salz, Pfeffer, Zucker, Essig würzen. Soße in die Auflaufform gießen. Mit Käse bestreuen.
Bei 200 Grad ca. 25 Min. backen.

Zubereitung: etwa 25 Min.
Backzeit: etwa 25 Min.




Zucchini-Tomatensuppe

Zutaten für 1 Personen:
500 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Bund Lauchzwiebeln
500 g Zucchini
125 g Langkornreis
Salz
2 EL Sonne & Olive (Sonnenblumenöl mit Olivenöl extra vergine; z. B. von Thomy)
1 EL Tomadoro Tomatenmark
2 gehäufte EL Klare Gemüsebrühe
1 Bund Dill

Zubereitung:
1. Tomaten überbrühen, häuten und grob würfeln. Zwiebel fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, in grobe Ringe schneiden. Zucchini putzen, der Länge nach halbieren Kerne mit einem Löffel herauslösen (nur bei großen Zucchini) Zucchini in Scheiben schneiden.
2. Reis in 250 ml kochendem  Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
3. Öl in einem Topf erhitzen Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Lauchzwiebeln, Tomatenwürfel und Zucchini zufügen, unter Wenden bei mittlerer Hitze weitere 2 Min. schmoren. Tomatenmark zufügen, unterrühren und mit 1  Liter Wasser ablöschen. Gemüsebrühe einrühren, Suppe aufkochen und ca. 15 Min. köcheln lassen
4. Dill hacken. 3/4 des Dills und Reis in die Suppe geben, mit restlichem Dill bestreuen.
Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 50 Min.



Zucchinitorte

Zutaten:
125 g  Mehl
5   Eier
60 g  Butter
   Salz
600 g  Zucchini
1   rote Paprikaschote
1 EL  geriebener Meerrettich
1 EL  Zitronensaft
1 EL  glatte Petersilie,
   Pfeffer
   Knoblauchpulver
450 ml  Milch
100 g  Allgäuer Emmentaler,
3 EL  gehobelte Haselnusskerne

Zubereitung:
Aus Mehl, einem Ei, Butter und 1/2 TL Salz einen Mürbeteig kneten. In Folie gepackt eine Stunde kühlen.
Eine Pie-Form (30 cm Durchmesser) damit auslegen.
Für die Füllung Zucchini in Stifte, Paprikaschote in kleine Stücke schneiden, mit Meerrettich, Zitronensaft, Petersilie, Salz, Pfeffer und  Knoblauchpulver vermischen. Die Füllung auf dem Teig verteilen.
Die restlichen Eier mit der Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Zucchini gießen. Käse und Haselnusskerne darüberstreuen.
Bei 200° C ca. 45 Minuten backen. Mit Petersilie garnieren.

Dazu passt: Gemischter Salat



Zucchini-Tortillas


1 Packung Tortillas,
2 Zucchini, in Streifen,
60 g frische Champignons, in Scheiben
3 Tomaten, gewürfelt,
1 TL Basilikum,
1/2 TL Knoblauchpulver,
4 EL Schafskäse, zerkrümelt,

Zucchini und Pilze in einer Pfanne leicht garen. Flüssigkeit abgießen.
Tomaten, Gewürze, Knoblauch und Käse einrühren.
Die Mischung ca. 5 Min. kochen lassen. In der Zeit die Tortillas nach
Packungsangaben erwärmen. Mischung auf den Tortillas verteilen.



Zuchini - Nudeln

Breite Nudeln in Salzwasser kochen

Zuchini mit dem Sparschäler in Streifen schneiden und ca. 2 Minuten in dem Nudelwasser mitkochen.

Dazu passt gut eine Käsesosse



KARTOFFEL-ZUCCHINI-GRATIN

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten.

Zutaten für 1 Person:
200-210 g Kartoffeln
Salz
2 kleine Zucchini (ca. 250 g)
1 mittelgroße Tomate
2 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
1 Zweig Rosmarin
Fett iür die Form
1/2 Packung (125 ml) ,Auflauf-Sahne (für Gemüse-
          und Kartoffel-Aufläufe)
1 EL geriebener Emmentaler-Käse
grober Pfeffer

Zubereitung:
1. Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln oder
schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten vorgaren, ab-
tropfen lassen.
2. Zucchini putzen, waschen und längs in dünne Scheiben schnei-
den. Tomate putzen, waschen und in dünne Spalten schneiden.
Speck klein würfeln. Rosmarin waschen und die Nadeln von den
Stielen zupfen.
3. Eine flache, eckige Auflaufform fetten. Kartoffel- und Zucchini-
scheiben und die Tomate in die Form schichten. Rosmarin darüber-
streuen. ,,Auflauf-Sahne" über das Gemüse geben. Mit geriebenem
Käse und Speckwürfeln bestreuen.
Gratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C /
Gas: Stufe 4) 15·20 Minuten backen. Mit grobem Pfeffer bestreuen.

Getränk: Mineralwasser oder Apfelsaft-Schorle.




Möhren-Zucchini-Nudeln mit Nuss-Käsesauce

Zutaten:
300 g  Nudeln
1   Möhre
1 Stück  kl. Zucchini
1 EL  Butter
30 g  gemahlene Haselnüsse
50 ml  Gemüsebrühe
200 g  Schmelzkäse
   Saft einer halben Orange

Zubereitung:
Die Nudeln nach der Packungsanweisung zubereiten. Möhren und Zucchini in feine Streifen schneiden. 4 Minuten vor Garende der Nudeln die geschälten, längs in Streifen geschnittenen Möhren und Zucchini dazugeben. In der Zwischenzeit die Nüsse in der Butter rösten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Den Schmelzkäse und den Orangensaft dazugeben, etwas einköcheln lassen.
Die Nudeln mit den Möhren und Zucchini abgießen und mit der Nuss-Käsesauce anrichten.




 Re: Zucchini -vieltausend Dank 21.06.2002 (12:59 Uhr) tommi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.