plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

94 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Rezeptsuche 22.01.2002 (01:09 Uhr) Inge
Kann mir bitte jemand bei der Rezeptsuche helfen. Mein Chatfreund sucht ein jugoslawisches Rezept das so ähnlich heißen soll " Plescaviza oder Pleskavica" mit Käsefüllung.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß Inge
 Re: Rezeptsuche 22.01.2002 (01:14 Uhr) BerndVater
Danke Inge,
Du bist ein Schatz, daß Du das Rezept für mich suchst.
Mach weiter so - und hoffentlich macht Dir Dein Hals nicht so viel Sorgen.
Dein Lothar
Rezept für 8 Personen:

1.  Ein Glas Wein für Koch oder Köchin, weiß oder rot  nach belieben.

2.  2 kg Hackfleisch (Geschmacksache: Lamm, Rind oder gemischt mit Schwein), 4 Scharfe Peperoni aus dem Glas oder frisch, fein gehackt, 3 Eier, wer mag 2 eingeweichte Brötchen (ich würde sie weglassen), 3 Zwiebeln feingehackt, 2 Teelöffel scharfen Senf, Salz, Schwarzer Pfeffer - grob und frischgemahlen, 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel (Cumin) Knoblauch kann auch dran, schmeckt frisch gehackt darüber gestreut besser, noch besser eine Knobisauce.

Alle Zutaten gut vermischen, so jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:

Im Backofen oder auf den Holzkohlengrill !

Für den Grill 1 cm dicke Scheiben formen, untertassengroß Schafskäse in 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf eine Scheibe der Hackfleischmasse legen, rundherum ca. 1 cm Rand freilassen und mit einer zweiten Scheibe Hackfleischmasse abdecken. Den Rand gut andrücken!
Leicht mit Olivenöl einpinseln und auf einer Platte stapeln (Folie dazwischen legen) und im Kühlschrank ein paar Stunden ziehen lassen.
Den Grillrost einölen, die Steaks vor dem Grillen mit Küchenkrepp abtupfen!

Für den Backofen die Hälfte der Hackmasse auf ein geöltes tiefes Blech legen darauf eine Schicht 5 mm-Schafskäsescheiben und das ganze mit dem Rest der Hackmasse zudecken. Garen bei Umluft 180 Grad  60 - 90 Min


Knobisauce:  Menge zum Rezept passend!

4 bis 5 Becher Naturyoghurt in eine Schüssel, 5 -10 Kobizehen dazupressen,

Salz nach Geschmack, ein paar EL süße Sahne,  umrühren - fertig!

Nach Möglichkeit ein paar Stunden ziehen lassen!

Alternativ passt auch dazu :  Aus dem  "Balkanladen"  Aivar, eine jugoslawische Spezialität,
eine milde Mischung aus Zwiebel, Paprika, Obergine, Knoblauch,Tomaten, Gewürzen...
und dazu grob gehackte Zwiebeln.

Als Beilage Fladenbrot,  Salat und ein schöner trockener Rotwein.

Guten Appetit!

Hallo Markus,

Danke für das Rezept.

Gruß Inge

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.