plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

39 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Schwarzwurzeln 20.02.2002 (17:48 Uhr) steffi
Ich hatte heute Schwarzwurzeln in der Gemüsekiste. Wie bereitet ihr die denn zu?
Viele Grüße, steffi
 Re: Schwarzwurzeln 25.02.2002 (20:42 Uhr) karolus
Hallo Steffi,

eine Idee von vielen.

Schwarzwurzelsalat (Rezept von Josef Viehauser)
500 g Schwarzwurzeln
1 Spritzer Zitronensaft
100 ml. heller Geflügelfond
1 El Apfelessig
4-5 El Kürbiskernöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund glatte Petersilie

Schwarzwurzeln schälen, Wasser mit Zitronensaft und 1 Prise Salz aromatisieren und Schwarzwurzeln darin weich kochen. Herausheben und auskühlen lassen. Geflügelfond mit Essig in einer Schüssel vermengen und Kürbiskernöl mit dem Schneebesen kräftig einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schwarzwurzeln in Scheiben schneiden, gewaschene Petersilie abzupfen, hacken und beides unter das Dressing mengen, kurz marinieren lassen.
Guten Appetit und liebe Grüße
Karolus
 Re: Schwarzwurzeln 26.02.2002 (23:51 Uhr) Inge
Hallo Steffi,

hier zwei Rezepte.


Gruß Inge


Schwarzwurzeln in Rahmsauce mit Leberknödel


Rezept für 4 Personen

Schwarzwurzeln:

600 g Schwarzwurzeln
Salz
1 Saft von einer Zitrone

30 ml Rapsöl
6 Schalloten, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt
50 ml Weißwein
50 ml Geflügelbrühe
100 ml Sahne

1 EL Thymianblättchen
Salz, Pfeffer
2 EL geschlagene Sahne
1 EL Petersilie, gehackt


Leberknödel:

200 g Kalbsleber
2 Eigelbe
Salz, Pfeffer
2 Scheiben Toastbrot

3 Schalotten, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gehackt
20 g Butterschmalz


1 EL Petersilie, gehackt
½ EL Thymianblättchen
3 EL frische Weißbrotbrösel

Zubereitung:

Die Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser kräftig abbürsten und schälen. In schräge, ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser mit Zitronensaft kurz blanchieren, anschließend abschrecken.

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die abgetropften Schwarzwurzeln darin anbraten, bis sie leichte Farbe nehmen. Schalotten und Knoblauch beigeben und etwas mitbraten lassen. Mit Weißwein, Geflügelbrühe und Sahne aufgießen und langsam köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln gar sind.

Kurz vor dem Servieren die Thymianblättchen beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die geschlagene Sahne und die gehackte Petersilie untermengen.

Die Kalbsleber von Häuten und Sehnen befreien und durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen.

Die Eigelbe zu der Leber geben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.

Die Toastbrotscheiben entrinden und in Würfel schneiden. Diese in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zu der Lebermasse geben.

Die Schalottenwürfel und die Knoblauchzehe in heißem Butterschmalz goldbraun anbraten.

Die Petersilie und Thymianblättchen zu den angebratenen Schalotten und Knoblauch geben und alles mit den Weißbrotbröseln zu der Lebermasse geben. Die Masse gut durchrühren und etwa 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Nun mit einem Eisportionierer Kugeln ausstechen und diese zu Knödel formen. Die Leberknödel in siedendem Salzwasser langsam garen.



Schwarzwurzeln mit Kabeljau


Zutaten für 4 Portionen:
500 g Kartoffeln,
Salz,
1/8 l Milch,
3 EL Butter,
Muskatnuss,
Pfeffer,
500 g Schwarzwurzeln,
Essig,
2 Schalotten,
200 g Radicchio,
4 Kabeljaufilets,
1/8 l Sahne,
1/8 l Orangensaft

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, in Salzwasser 20 Min. kochen. abgießen, mit
Milch und 1 EL Butter stampfen. Mit Muskat, Salz, Pfeffer würzen, warm
stellen. Schwarzwurzeln waschen, schälen, in Essigwasser legen. In Stücke
schneiden, in kochendem Salzwasser ca. 15 Min. garen. Schalotten abziehen,
fein hacken. Radicchio waschen, in feine Streifen schneiden. 1 EL Butter
erhitzen, Schalotten anbraten, Radicchio zufügen, kurz dünsten, unter
Kartoffeln mischen. Restl. Butter erhitzen, Kabeljau von beiden Seiten
braten, herausnehmen, warm stellen. Sahne, Orangensaft angießen, etwas
einkochen würzen. Schwarzwurzeln abgießen. Aus Kartoffelmasse große Nocken
ausstechen, mit Schwarzwurzeln, Kabeljau, Sauce auf Tellern anrichten. 317
Kalorien/Portion









Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.