plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

29 User im System
Rekord: 144
(11.09.2023, 16:48 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Brotaufstriche 14.01.2003 (14:18 Uhr) tommi
 Re: Brotaufstriche 14.01.2003 (15:23 Uhr) mamje
 Apfel Zwiebel Aufstrich 14.01.2003 (15:24 Uhr) mamje
 Aufstrich aus Ei und roter Beete 14.01.2003 (15:25 Uhr) mamje
 Birnenmus 14.01.2003 (15:27 Uhr) mamje
 Deftiger Dinkelaufstrich 14.01.2003 (15:28 Uhr) mamje
 Erdnussbutter hausgemacht 14.01.2003 (15:29 Uhr) mamje
 Fetacreme 14.01.2003 (15:30 Uhr) mamje
 Gruenkern Paprika-Aufstrich 14.01.2003 (15:31 Uhr) mamje
 HIRTENCREME 14.01.2003 (15:32 Uhr) mamje
 SPÄTER MEHR, WENN GEWÜNSCHT :))) [ohne Text] 14.01.2003 (15:32 Uhr) mamje
 Re: SPÄTER MEHR, WENN GEWÜNSCHT :))) 14.01.2003 (20:10 Uhr) tommi
 Auberginencreme 15.01.2003 (02:53 Uhr) Inge
 Buchweizenaufstrich 15.01.2003 (02:54 Uhr) Inge
 Fribourger Chilbisenf 15.01.2003 (02:55 Uhr) Inge
 Kein Betreff 15.01.2003 (02:56 Uhr) Inge
 Kochkäse 15.01.2003 (02:56 Uhr) Inge
 Pesto-Margarine 15.01.2003 (02:57 Uhr) Inge
 Zucchini-Apfel-Aufstrich 15.01.2003 (02:58 Uhr) Inge
 Verschiedene Brotaufstriche 15.01.2003 (02:58 Uhr) Inge
 Verschiedene Brotaufstriche-1 15.01.2003 (03:01 Uhr) Inge
 Verschiedene Brotaufstriche-2 15.01.2003 (03:02 Uhr) Inge
 Verschiedene Brotaufstriche-3 15.01.2003 (03:06 Uhr) Inge
Kräuteraufstrich


200 g Tofu
je 1 Bund Basilikum, Schnittlauch und Petersilie
1 Zehe Knoblauch
Salz,
Pfeffer

Den Tofu mit der Gabel fein zerdrücken und mit den fein gehackten Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.





Kräutermargarine


125 g Margarine
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
Kräutersalz,
Pfeffer,
Curry,
Kurkuma
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Dill

Die Kräuter fein schneiden oder im Mixer zerhacken. Alle Zutaten mit der Gabel gut vermischen und auf ein Baguette streichen, das anschließend im Backofen bei 200° C noch 10 Minuten erhitzt wird.




"Leberwurst" (natürlich ohne Leber, sonst wär es ja nicht vegetarisch *g*)


ist ein bissel aufwendig, dafür aber lecker!
100g Gemüsebrühe
1Lobeerblatt
3wachholderbeeren
2nelken
8pfefferkörner
150g zimmerwarme Butter
5TL gerebelter Thymian
6TL gerebelter Majoran
3TL gerebelter Rosmarin
50g fein geschroteter Grünkern
30g feingehackte Zwiebel
1-2TL Kräutersalz
Pfeffer aus der Mühle

die brühe mit Lorbeer, wachholder, Nelken und Pfefferkörnern aufkochen und 20 min im geschlossenen topf ziehen lassen.
die Butter mit den Kräutern schaumig rühren.
80ml von der brühe abmessen und über das Grünkern gießen. eine halbe stunde quellen lassen.
zwiebeln und abgekühlten Grünkernbrei in die Kräuterbutter rühren und mit salz und Pfeffer abschmecken.




Linsencreme:


1 gr. Zwiebel,
1 EL Öl;
200 g rote linsen;
2 EL Rundkornreis;
0,5 l Wasser;
1 TL Instant Gemüsebrühe;
1/2 TL getrocknete Kräuter der Provence;
1/2 Bund Bohnenkraut oder Petersilie,
1 EL Erdnussöl,
Salz,
Cayennepfeffer

Zwiebel abziehen fein hacken und im heißen Öl bei schwacher Hitze glasig braten; Linsen und den reis hinzugeben und rühren bis alles vom Öl überzogen ist. Wasser, Brühe und Kräuter der Provence hinzufügen. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 40 min garen, bis Reis und Linsen ganz weich sind. Linsenmischung auskühlen lassen und mit dem gewaschenen Bohnenkraut (oder Petersilie) im Blitzhacker oder Mixer pürieren. Crem mit Erdnussöl, Salz und Cayennepfeffer würzen. Hält sich im Kühlschrank ein paar Tage. Schmeckt fast wie Leberwurst. Guten Appetit




Liptauer Käse


40 g Butter oder Margarine
150 g Quark
4 EL Milch
1 Ecke reifer Camembert
Salz, Paprika

Butter schaumig rühren, Quark und Milch zugeben. Camembert mit der Gabel zerdrücken und unter die Masse
mischen. Abschmecken!




Majorantöpfchen


Brandteig
125 g Wasser
1 MS Vollmeersalz
35 g Butter
75 g Weizen, sehr fein gemahlen

125 g Butter
3 Tl Majoran
1 TL Kräutersalz
1/2 TL Pfeffer
2 EL Petersilie
1 BD Schnittlauch
1 MS Paprika
1 MS Picate (im Reformhaus, muß nicht unbedingt sein)
1 MS Nelken u. 1 MS Koriander(muß auch nicht unbedingt sein.

Wasser mit Salz u. Butter aufkochen, von der Kochstelle nehmen, und das Mehl auf einmal in die Flüssigkeit schütten. Alles rasch zusammenrühren, bis die Masse sich als Kloß geformt hat. Erkalten lasen

Dann Butter schaumig schlagen und mit dem Brandteig und den Gewürzen zu einer glatten Masse rühren.

Wenn das Majorantöpfchen aufgehoben werden soll, Petersilie + Schnittlauch weglassen und anschließend obenauf aufs Brot geben.




Nuss-Stella (süßer Aufstrich wie Nutella, nur ohne tierisches darin)


100g Haselnussmus (samt aufliegendem Öl)
1-2 EL Birnendicksaft
1 Pr Salz
1 TL Carobpulver
1 Msp gemahlene Vanille / Vanilleschotenkügelchen
1 Msp Zimt
Alle Zutaten mit dem Pürierstab (bei kleinen Mengen mit der Gabel) vermischen.
Hält sich im Kühlschrank monatelang. Hinweis: Wenn sich das Öl wieder oben ansammelt, einfach mit der Gabel umrühren (das stellt keine Qualitätseinbusse dar).



PAPRIKAAUFSTRICH


Paprika (Farbe die Du magst)
Zwiebel
Knoblauch
Butter
viele Kräuter
Salz ,
Pfeffer,
Paprika

Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter andünsten, schmoren lassen bis alles weich ist. Pürieren und mit den Gewürzen und der Butter vermischen.
Ich mische immer noch Oliven drunter .




Philadelphia-Aufstrich


100g Butter
200g Philadelphia
90g Lauch - sehr fein geschnitten
1/4 Peperoni - sehr fein geschnitten
Pfeffer
Salz
Paprikapulver
etwas Liebstöckel - feingeschnitten

Butter aufschlagen, dann alles vermengen




Pikante Sesam-Nusscreme


· 80g geriebene (Wal-)Nüsse
· 50g Butter od Margarine
· 2-3 EL (Walnuss- oder Sesam-)Öl
· 50g Gomasio (Sesam mit Salz zerquetscht und geröstet)
· Salz und Pfeffer nach Geschmack

1. Nüsse ohne Fettzugabe hell in einer Pfanne anrösten.
2. Fett mit Öl cremig rühren, die abgekühlten Nüsse zugeben.
3. Aufstrich mit Gomasion und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Zu Durchziehen an einen kühlen Ort stellen.

Hält sich in einem geschlossenen Gefäß im Kühlschrank 7-10 Tage
Lässt sich, am besten portionsweise verpackt, einfrieren. Dann der Masse vor dem Einfrieren aber noch etwas mehr Öl zusetzen (Menge auf bis zu 5 EL erhöhen), da die Creme sonst schnell zu bröselig wird.

30 min (bei Verwendung von Fertig-Gomasio)



Pikanter Brotaufstrich


2 Tomaten
200 g frisch gemahlenes Weizenmehl
200 g Sesam fein gemahlen
4 EL Sojasoße
1 feingehackte Zwiebel
Muskat
Curry
Salz

Die Tomate in der Küchenmaschine zerkleinern. Mit den übrigen Zutaten zu einer steifen Masse verrühren.




Sesamaufstrich


150 g Sesam
3 - 4 Zwiebeln, gewürfelt
125 g Margarine
2 - 3 TL Majoran
Salz,
Pfeffer zum Abschmecken

Den Sesam in einer beschichteten heißen Pfanne unter ständigem Rühren anrösten, etwas abgekühlt in den Mixer geben und fein mahlen. 4 EL Margarine in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Das restliche Fett und die Gewürze zugeben. Alles vermischen und nochmals abschmecken.




Sesambutter


125g Butter
50g Sesam
1/2 Tl. Meersalz
2 Msp. Pfeffer

Butter cremig rühren. Sesam in trockener Pfanne leicht rösten, bis es duftet. Erkalten lassen, evtl. grob mahlen, zur Butter geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Tofuaufstrich mit Nüssen


250 g Tofu, püriert
2 gehackte Frühlingszwiebeln
100 g geröstete, gemahlene Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse oder Cashewkerne)
Salz,
Pfeffer zum Abschmecken




Tofucreme mit Kräutern


250 g Tofu
4 EL Pflanzenöl
4 EL Zitronensaft oder Apfelessig
1 TL Kräutersalz
frisch gehackte Kräuter nach Belieben
2 Knoblauchzehen
evtl. 3 EL Soja-Drink oder Wasser

Alle Zutaten im Mixer oder mit dem Elektro-Handmixer pürieren. Gut durchziehen lassen. Als Brotaufstrich oder auch als Quarkersatz zu Salzkartoffeln sehr lecker.


Tofu-Tomatenaufstrich


· 250g (evtl. bereits marinierter) Tofu
· 2 EL Distelöl oder Olivenöl
· 1 Knoblauchzehe (es tut mir so leid!)
· 2-3 EL Tomatenmark
· 1 kleine (oder ½) Zwiebel
· 1 Bund Schnittlauch
· 1 TL Delikatesspaprika
· Salz, Pfeffer
· evtl. Oregano

1. Tofu zusammen mit dem Öl, Knoblauch und Tomatenmark cremig mixen.
2. Zwiebel fein würfeln, Schnittlauch in feine Ringe schneiden, zur Tofumasse geben.
3. Mit Paprika, Salz, Pfeffer und ggf Oregano abschmecken.
4. Zum Durchziehen an einen kühlen Ort stellen.

Gut verschlossen hält sich der Aufstrich im Kühlschrank 5 Tage.

20 min
pro 100g: 140 kcal





Tofuaufstrich mit Nüssen


250 g Tofu, püriert
2 gehackte Frühlingszwiebeln
100 g geröstete, gemahlene Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse oder Cashewkerne)
Salz,
Pfeffer zum Abschmecken




Tofucreme mit Kräutern


250 g Tofu
4 EL Pflanzenöl
4 EL Zitronensaft oder Apfelessig
1 TL Kräutersalz
frisch gehackte Kräuter nach Belieben
2 Knoblauchzehen
evtl. 3 EL Soja-Drink oder Wasser

Alle Zutaten im Mixer oder mit dem Elektro-Handmixer pürieren. Gut durchziehen lassen. Als Brotaufstrich oder auch als Quarkersatz zu Salzkartoffeln sehr lecker.




Tomaten-Auberginen-Aufstrich mit Kräutern


2 große Auberginen
1 große Knoblauchzehe, zerquetscht
2 reife Tomaten, die Samen entfernt, kleingeschnitten
2 EL Olivenöl
2 TL Zitronensaft
2 TL gehacktes frisches Basilikum
2 TL gehackte frische Petersilie
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Auberginen waschen und mit einer Gabel an verschiedenen Stellen anpicken. Auf dem Backblech 30 - 45 Minuten backen, bis die Auberginen weich werden und anfangen einzufallen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nachdem die Auberginen genügend abgekühlt sind, diese halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben oder einfach die Haut abziehen. In kleine Würfel schneiden oder pürieren und in einer großen Schüssel mit den verbleibenden Zutaten gut verrühren. Bei Raumtemperatur oder gekühlt servieren.




Tomatentofuaufstrich


100g Tofu
2-3 EL Tomatenmark (etwa 100g)
2-3 EL Sojamilch
1/4 kleine Schalotte
1 EL Hefeflocken
1 TL Sojasauce
1 TL Paprikapulver
1 TL Essig (oder Zitrone)
1 Pr Zucker
Salz

Tofu grob zerbröckeln. Sämtliche Zutaten außer der Schalotte pürieren. Schalotte schälen und sehr fein würfeln, unterheben. Variante: Um einen homogenen Aufstrich zu erhalten, kann die Schalotte ebenfalls mitpüriert werden, dann eventuell etwas weniger nehmen.




Vanille-Honig


1 Glas Honig
1 Vanillestange

Die Vanillestange mit einem scharfen Messer der Länge nach einritzen und das ganze in das Honigglas stecken. So nach etwa 2 Wochen bekommt der Honig ein tolles Vanillearoma - sehr lecker ! Wer mag, kann das ganze auch mit einer Zimtstange tun (das Anritzen entfällt dann)




Veganer Tzatziki:


Zutaten:
1 Salatgurke
0,5 l Sojaghurt natur oder mit Knoblauch
1 EL Zitronensaft
2 EL Öl
5 Knoblauchzehen
Gehackte Kräuter
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die Gurke schälen und fein reiben. Knobi zerdrücken, Kräuter hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen. Gurken hinzufügen, abschmecken und mindestens einen halben Tag gut durchziehen lassen (kaltstellen).Schmeckt auf vegetarischen Dönern , als Soße zu Salaten oder auf Brot echt lecker!




Vegetarisches Apfelschmalz,


200 Gr. Kokosfett
2 große Zwiebeln
1 großer Apfel
4-6 El. Pflanzenöl od. Rapsöl

Zwiebeln schälen, Apfel entkernen und klein schneiden.
Die klein geschnittenen Zwiebeln in etwas Kokosfett anbraten,
Apfelstückchen hinzu geben und weich dünsten.
Restliches Kokosfett in der Zwiebel - Apfelmasse schmelzen, Öl zu geben
und erkalten lassen.
( sollte die Masse zu fest werden, noch mal erwärmen und etwas
Öl zufügen. Oder Kokosfett wenn zu dünn geworden. Kann je
nach Apfel schon mal passieren.



WALNUSSCREME

50g Butter
1 Knoblauchzehe
1 Eßl. Hefeflocken
1 Eßl. Kräuter
50g Walnüsse feingerieben
Salz
Pfeffer

Die Butter schaumig rühren. Die anderen Zutaten dazu geben.
Mit den Gewürzen gut abschmecken.





 Re: Verschiedene Brotaufstriche-3 16.01.2003 (07:33 Uhr) tommi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.