plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

37 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Kochen mit Freude
  Suche:

 Palatschinken 26.06.2002 (01:58 Uhr) Markus
Die meisten der benötigten Zutaten hat man vorrätig, sodass man ohne Großeinkauf zu tätigen ein schnelles und leckeres Gericht gezaubert hat.


Für den Teig:
175 g Mehl
¼ l Milch
2 Eier
1 Prise Salz
1/8 l Mineralwasser

Für die Füllung:
je 1 grüne und rote Paprikaschote
3 Pfeffergurken
2 große Zwiebeln
3 EL Öl
350 g gemischtes Hackfleisch
frisch gemahlener Pfeffer (schwarz)
1 EL Paprika edelsüß
Chayennepfeffer
Salz (je nach Geschmack)
3 Spritzer Tabascosoße
3 EL Tomatenketchup
40 g Butter zum Backen
etwas Margarine zum Einfetten

Zum Überbacken:
5 EL süße Sahne
1 Ei
50 g geriebener Emmentaler Käse

Für die Garnierung:
Etwas Paprika edelsüß
½ Bund Petersilie

Als erstes gibt man Mehl in eine große Schüssel. In der Mitte eine kleine Mulde drücken und Salz, Eier reingeben. Dann wird nach und nach Milch und Mineralwasser dazu gegeben und mit meinem Schneebesen von der Mitte aus zu einem Eierkuchenteig verrührt. Den Teig lässt man nun 20 Minuten ruhen.

TIPP:
Alle Rezepte von Eierkuchenteig sollten eine Weile - mindestens 20 Minuten - ruhen, damit das Mehl quellen kann. Ist der Teig danach zu fest, kann man etwas Flüssigkeit nachrühren.

Nun wird unsere Füllung zubereitet. Die Paprikaschoten werden geputzt und in kleine Würfel geschnitten. Ebenso die Zwiebeln und die Pfeffergurken.
In einer großen Pfanne oder einem entsprechend großen Topf wird das Öl erhitzt. Das Hackfleisch mit 2 Gabeln im heißen Öl zerpflücken, anbraten und das kleingeschnittene Gemüse dazugeben. Mit den oben aufgeführten Gewürzen, wie Salz, Pfeffer usw. (bis auf den Tomatenketchup) würzen und so bekommt das Ganze die besondere pikante Würze.

Unter ständigem Rühren lasse ich die Füllung ca. 10 Minuten braten. Nun kommt auch der Tomatenketchup hinzu und wird untergerührt. Ich nehme dann die Pfanne vom Herd und lasse die Hackfleisch-/Gemüsefüllung abkühlen.

In einer anderen Pfanne wird nun die Butter portionsweise erhitzt und aus dem teig kann man 8 Palatschinken backen.

Die frisch gebackenen Palatschinken auf einen Teller legen und mit der inzwischen abgekühlten Füllung bestreichen. Mit einigen Handgriffen werden sie zusammengerollt und in eine zuvor ausgefettete feuerfeste Form (Ikea-Auflaufform) gelegt.

Das Ei mit Sahne und der Hälfte des Käses in einer Schüssel verrühren und diese Masse über die Palatschinken giessen. Der restliche Käse wird dann zum Schluss über die gesamte Masse verteilt.


Mittlerweile ist der Ofen auf 220 Grad vorgeheizt und nun kommt die Auflaufform auf die mittlere Schiene.
Dort wird der Palatschinken 15 Minuten gut überbacken.
Mit Petersilie und etwas Paprika bestäubt serviere.

Beilage empfehlung: gemischten Salat.

Ein Gläschen trockener Moselwein rundet dieses kleine Gericht erst richtig ab.

Bon Appetit.
 ich kenn's aber süß ......... 26.06.2002 (23:32 Uhr) mamje
Palatschinken
Zutaten:
140 g Mehl
gut 1/4 l Milch
2 Eier
1 Eigelb
Salz
Butter zum Braten
Aprikosenmarmelade zum Bestreichen
Puderzucker

Zubereitung:
Mehl mit einem Teil der Milch klümpchenfrei verquirlen, dann erst die Eier, das Eigelb und eine Prise Salz zugeben und zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren. Nur noch so viel Milch zugeben, bis ein dünnflüssiger Teig entstanden ist.
Mit mehr Eidottern oder Sahne statt Milch werden die Palatschinken zwar feiner, aber auch schwerer.
Den Teig etwa 30 Minuten ausquellen lassen. Für jeden Palatschinken (Pfannkuchen) in der Pfanne etwas Butter erhitzen, mit einer Schöpfkelle etwas Teig eingießen, rasch in der Pfanne verteilen und auf beiden Seiten braun werden lassen. Die fertigen Palatschinken aus der Pfanne nehmen, mit Aprikosenmarmelade dünn bestreichen, einrollen und im Ofen bei 75° warmhalten. Wenn alle fertig gebacken sind, mit Puderzucker bestreuen und servieren.
Das Palatschinken-Rezept ist das Originalrezept des Hauses Sacher in Wien. Am besten brät man die dünnen Pfannkuchen in zwei Pfannen, dann geht es schneller.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Kochen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Kochen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Kochen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.